3.8. Normdatendownloads aus anderen Quellen

Der Aufruf

%-H2k%\util\fixdown --help

listet weitere Optionen:

usage g:\hans2k\util\fixdown [--name RegName] [--dwlfile Downloadname] Typ [Verarbeitung]

Typ ist: dat - MAB2-Band (oder Aleph GUI-client HBZ)
         dis - MAB2-Diskette (Normdaten-CD)
         pic - "dow max" der WinIBW (Pica-Zeichensatz)
         alp - Aleph v14.x (MAB2 Unicode)
         aph - Aleph v12.x (MAB2 Latin1)

Falls Verarbeitung nicht angegeben, wird g:\hans2k\ndwl-%typ%.bat genommen 

RegName: Import auf registrierte Datenbank RegName einstellen
        (Sonst die Standarddatenbank fuer inihans etc.)

Downloadname: Pfad und Name der Download-Datei (fuer Verknuepfung)

Der Typ "dis" sollte nicht nur für die Normdaten-CD der Deutschen Nationalbibliothek sondern auch für browser-basierende Downloads aus dem Dienst "DDB-Online" einsetzbar sein. In diesem Fall benötigen Sie den Hotkey und die Verknüpfung nicht, weil Sie Ihrem Internetbrowser bereits die Steuerdatei zur Verarbeitung der Download-Daten mitteilen können (für Details bei Bedarf nachfragen, bei der DB in Vorbereitung für DDB-Online ist auch eine Download-Variante mit reicherem Zeichensatz als MAB-Diskette).

Für Downloads aus dem Aleph-GUI-Client (Typ "dat") benötigt ebenfalls Hotkey und die Verknüpfung nicht, weil die Steuerdatei zur Verarbeitung der Download-Daten in die Datei "alephcom.ini" des Clients einkonfiguriert werden kann:

MAB2=x:\hans2000\ndwl-dat.bat

(x:\hans2000 durch den wirklichen Pfad der HANS-Installation ersetzen, der benötigte Aufrufparameter mit dem Namen der Downloaddatei wird vom GUI-Client automatisch ergänzt).

Für browserbasierende Downloads aus der ZACK-Oberfläche des KOBV bitte nachfragen (diese sind ein Hybrid aus "dat" und "dis").