3.5. Datenbankspezifische Parametrierungsvarianten

Ihre HANS-Installation ist von Ihnen ggfls. bei der Erstinstallation oder einer darauf folgenden Update-Installation global auf eine bestimmte Parametervariante eingestellt worden. Einzelne Datenbanken innerhalb dieser Installation können aber durchaus unter abweichenden Parametervarianten betrieben werden, z.B. ist die Demo-Datenbnak standardmäßig auf die Parametervariante "demo" eingestellt.

Auto-Updates respektieren diese Setzungen und aktualisieren alle von Ihrer Installation benutzten Parametervarianten.

%-H2k%\util\getsites

Die Parametervarianten der HANS-2000-Installation sowie aller angemeldeten Datenbanken werden ermittlet und auf der Konsole ausgegeben (sowie in der Umgebungsvariablen %H2k_SiteList% hinterlegt).

%-H2k%\util\flagdb --setvar mydb Site demo

Die Registrierung für die Datenbank mydb wird auf die Parametervariante demo umgestellt.. Anschließend ist ein "refresh" der Datenbank erforderlich, um die Layout- und Wendungsdateien umzustellen, die Parameterdateien anzupassen/auszutauschen und die Register der Datenbank zu regenerieren:

%-P%\rfrdb --name mydb

[Achtung]

Eine Vollinstallation hinterlegt Information zu allen bekannten Parametrierungsvarianten, das Auto-Update "zieht" nur Aktualisierungen für die tatsächlich benutzten. Wenn Sie regelmäßig Auto-Updates ausführen und eine konkrete Parametrierungsvariante erstmalig einstellen, empfiehlt es sich, anschliessend ein Auto-Update auszulösen und danach erst die auf die neue Parametrierungsvariante eingestellte Datenbank gezielt mit rfrdb zu aktualisieren: So vermeiden Sie, dass die Datenbank mit veralteten (von der Vollinstallation hinterlegten, von späteren Auto-Updates nicht aktualisierten) Wendungen etc. betrieben wird.