3.6. Vorbereiten einer Datenbank für einen WWW-OPAC

Für die Nutzung durch das Datenbank-Serverprogramm avanti müssen diesem die von der WWW-Anwendung benötigten Parameterdateien zur Verfügung stehen. Am einfachsten wird dies erreicht, indem diese Parameterdateien ins Datenverzeichnis kopiert werden. Vorgaben befinden sich im Unterverzeichnis htm des Programmverzeichnisses, sie müssen jedoch auf eine ggfls. von der Parametrierungsvariante der HANS-Installation abweichende Parametrierungvariante der Datenbank eingestellt werden. Manche Parametrierungsvarianten oder Anwendungen erfordern ausserdem weitere Parameterdateien.

Daher sollten die benötigten Dateien nie manuell ins Datenbankverzeichnis kopiert werden, sondern in der XML-Konfigurationsdatei hansconf.xml sollte zur Datenbank der Parameter WWWAdd eingestellt werden: Dieser wird von der Aktualisierungsroutine rfrdb erkannt und berücksichtigt. WWWAdd enthält eine (durch Spatien getrennte) Liste von Parameterdateinamen, die zusätzlich kopiert werden sollen, oder "1" oder "yes", falls die Standardvorlagen aus dem Unterverzeichnis htm ausreichen.

%-H2k%\util\flagdb --addvar mydb WWWAdd yes

Die Registrierung für die Datenbank mydb wird um das Element WWWAdd erweitert (dessen Wert auf "yes" gesetzt). Zukünftige Aktualisierungen der Datenbank mit "rfrdb" werden daher die für den Betrieb Standard-WWW-OPAC erforderlichen Parameterdateien ins Datenverzeichnis integrieren.

[Achtung]

Gewisse Parametrierungsvarianten oder andere WWW-Anbindungen erfordern es u.U., dass dem Avanti-Server weitere Parameterdateien im Datenverzeichnis zur Verfügung gestellt werden sollen. Diese werden als (durch Spatium getrennte und mit Anführungszeichen umschlossene) Liste im Wert von WWWAdd angegeben, die Extension .hpt kann dabei weggelassen werden:

%-H2k%\util\flagdb --addvar mydb WWWAdd "x-fndinx e-oai_dc.hpr e-hnsxml.hpr"